SOCIAL MEDIA

Dienstag, 31. Mai 2016

BENEFIT, GUESS & VICTORIA'S SECRET: BIRTHDAY FLASHBACK


Hier seht ihr einen kleinen Einblick in meinen Geburtstagsbrunch vergangenen Monat! Es war wirklich ein super schöner und entspannter Tag, mein Freund und ich haben in unserer Wohnung ein kleines Buffet angerichtet und ich habe zum ersten Mal Cakepops für diesen Anlass gemacht! Das Rezept hierfür war eigentlich super einfach, doch das Verzieren hat sich dann doch sehr gezogen, aber im Endeffekt hat es sich gelohnt, denn sie waren wirklich extrem lecker :) Wie ihr seht, gab es auch noch einen Cheesecake und diverse andere Sachen zu essen und so haben wir einfach den gelungenen Tag genossen.

Zudem wollte ich euch natürlich noch meine Geschenke zeigen! Neben meinem heißbeliebten Zara Jumpsuit (Post dazu hier), diversen Kleinigkeiten und einer Konzertkarte von meinen Eltern, hat mich mein Freund mit dieser Guess Tasche überrascht (mal wieder haha, denn schon zu Weihnachten habe ich eine Guess Tasche von ihm bekommen :D) Ich liebe die Farbe und vor allem die Form der Tasche, denn genau so ein Modell hat mir gefehlt und ich war schon lange auf der Suche nach dieser Art von Tasche. Zudem gab es dieses wunderschöne Daily Journal von Urban Outfitters, die Geschenkbox von Benefit und von meiner besten Freundin die absolut schönste Handyhülle von Victoria's Secret überhaupt! Ich schätze mich immer noch sehr glücklich, so tolle Geschenke bekommen zu haben ;)

So, jetzt nutze ich den Abend noch, um zum Sport zu gehen und danach einfach nur noch ins Bett zu fallen. Wünsche euch noch einen tollen Abend und bis bald :)












Dienstag, 24. Mai 2016

SUNNY SUNDAY OOTD: ZARA JUMPSUIT


Ihr Hübschen! Endlich ist er da - der langersehnte Sommer. Naja zumindest für einen Tag, denn jetzt regnet es wieder und man hat überhaupt keine Lust, einen Schritt vor die Tür zu setzen. Deswegen haben wir das Traumwetter am letzten Sonntag umso mehr genutzt! War das Wetter bei euch auch so schön? Meine Schwester war zu Besuch und wir waren Eis essen und sind anschließend über die Dult geschlendert - ein ganz entspannter und sommerlicher Sonntag eben :) Zum ersten Mal konnte ich meinen neuen Zara Jumpsuit tragen, den ich zum Geburtstag bekommen habe! 
Wie gefällt euch der Look?




SHOP THE LOOK: 

Jumpsuit: Zara
Tasche: Guess 
Sandalen: Primark
Ketten: Tiffany und H&M
Sonnenbrille: Bijou Brigitte 
Freitag, 20. Mai 2016

SELFMADE RAVIOLI & MUSHROOM SAUCE


Meine Lieben, ich melde mich heute mit einem neuen Rezept bei euch, das ich eben erst gekocht habe und ich bin hin und weg davon ;) Gesehen habe ich die Ravioli bei der App Kitchen Stories und ein bisschen abgeändert und mit einer Rahmsoße kombiniert, ist das Rezept zwar etwas aufwendig, aber wenn ihr ein bisschen Zeit habt, dann lohnt es sich wirklich, versprochen!


Ihr braucht für den Teig der Ravioli: 
300g Mehl
5 Eigelb
1 Ei
Etwas Wasser
2 EL Öl
1 Prise Salz

Zunächst mischt ihr das Mehl mit der Prise Salz und gebt nach und nach die 5 Eigelb hinzu. Schließlich kommt das letzte Ei und das Öl hinzu und der Teig wird umgerührt. Anschließend könnt ihr den Teig entweder mit einer Küchenmaschine oder einfach mit euren Händen gut verkneten; um das Ganze besser zu binden, könnt ihr etwas Wasser hinzugeben. Wenn ihr den Teig zu einem großen Klumpen verarbeitet habt, wickelt ihr in in Frischhaltefolie und lasst ihn ca. 1h in Zimmertemperatur ruhen. 

Für die Füllung der Ravioli:
200g frischer Blattspinat
250g Ricotta
100g Parmesan
50g Pinienkerne
Salz & Pfeffer

Den Spinat zuerst für 4-5 Minuten in kochendem Wasser blanchieren, anschließend abgießen und mit dem Ricotta vermengen. Die Pinienkerne klein hacken und mit dem geriebenen Parmesan zu den restlichen Zutaten geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
Den Nudelteig derweil mit einem Nudelholz ausrollen und in Vierecke schneiden. Die Füllung in die Mitte eines jeden Vierecks geben und eine Schicht Nudelteig darüber legen. Drückt den Teig rund um die Füllung gut fest, damit die Füllung nicht auslaufen kann. Anschließend die Ravioli ca. 5 Minuten in kochendem Wasser kochen. 

Für die Champignon - Sahne - Soße: 
500g Champignons 
1 Becher Sahne
1 Knoblauchzehe
1 kleine Zwiebel
Salz & Pfeffer
Olivenöl
1 Stück Butter
Parmesan

Die Pilze, die Knoblauchzehe und die Zwiebel schälen und in Stücke schneiden. Dann den Knoblauch mit der Zwiebel in etwas heißem Öl und etwas geschmolzener Butter glasieren und die Pilze hinzugeben. Das Ganze ca. 5 Minuten köcheln lassen, dann den Becher Sahne hinzugeben und aufkochen lassen. Mit Pfeffer und Salt würzen und etwas Parmesan darüber reiben. 

Und Voilá - jetzt nur noch das Ganze auf einem Teller anrichten und genießen! :)

Samstag, 14. Mai 2016

MY PRESENT TO MYSELF



Yeeei - wie im letzten Post angekündigt, habe ich mir zu meinem Geburtstag eine größere Anschaffung gegönnt und diese seht ihr hier: mein wunderbares MacBook Air! Wie lange habe ich schon mit diesem Notebook geliebäugelt und bin immer wieder zu Saturn, um ihm einen Besuch abzustatten ;) und jetzt ist es endlich bei uns in der neuen Wohnung eingezogen. Für mich war es höchste Zeit, mir ein neues Notebook zuzulegen, denn gerade für die Uni ist ein leichter, mobiler und akkustarker PC fast unabkömmlich. Und was soll ich sagen - ich bin hin und weg! Natürlich ist der Preis ein echter Hammer, weswegen ich auch länger gebraucht habe, um ihn endlich zu kaufen aber ich denke, dass sich diese Investition in jedem Fall gelohnt hat! 

Was sagt ihr dazu, lohnt sich der Preis für die Leistung des neuen MacBook Air? Und könnt ihr besondere Apps empfehlen, gerade was Bildbearbeitung etc. angeht? Ansonsten wünsche ich euch ein schönes Pfingstwochenende, lasst es euch gut gehen!